Dienstleistungen‎ > ‎

Dendroanalysen

Es werden alle im Rahmen eines dendro-wissenschaftlichen Forschungsvorhabens erforderlichen Arbeiten angeboten, sei es als Komplettpaket oder auch nur einzelne Arbeitsschritte, die sich wie folgt strukturieren lassen:
  1. Beratung zu dendroökologischen Arbeiten, insbesondere zur Vorbereitung von Forschungsanträgen
  2. Geländearbeiten, insbesondere Beprobung (Bohrkernentnahmen) und Kartierung der Bäume sowie Erfassung von Metadaten mit Baumbezug
  3. Aufbereitung von Holzproben (Bohrkernen o. Baumscheiben) und Sichtbarmachung der Jahrringe
  4. Rohdatenerhebung - Altersbestimmung aller Jahrringe und Messung der Jahrringbreiten
  5. Datenaufbereitung - Chronologiebildung und Homogenitätsanalyse
  6. Klimasensitivitätsanalysen wie Einzel- bzw. Extremjahranalyse und/oder Zeitreihenanalyse
  7. Berichterstellung (Gutachten)
  8. Montage von DHC-Stationen (Dendro-Hydro-Climate-Station) zur hochauflösenden Erfassung (30-minütig) dendroökologischer (Radialzuwachs, interzellulärer Saftfluss), bodenhydrologischer (Matrixpotential. Bodenfeuchte verschiedener Horizonte) und klimatologischer (Temperatur, Rel. Luftfeuchte, Niederschlag) Parameter
  9. Anfertigung und Analyse von Dünnschnitten 
  10. Aufbereitung von Rohdaten zu Datenstrukturen höherer Skalen (z.B. Berechnung von Monats- und Jahreswerte aus rohen Messwertdaten